Am 1. Januar 2023 wird das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 4. Mai 2021, verkündet am 12. Mai 2021 (BGBl. 2021 I, 882), in Kraft treten. In der umfangreichen Gesetzesänderung wurden 131 alte Paragraphen durch 113 neue Paragraphen ersetzt.

Die Eckpunkte der Reform werden im Folgenden kurz nach Rechtsgebieten sortiert dargestellt.