Interessante Meldungen. Aufgepickt & aufbereitet.

Aktuelles

Newsticker

Alle Jahre wieder: Betriebsratswahlen vom 1. März 2018 bis zum 31. Mai 2018

Arbeitgeber müssen aufpassen. Die turnusmäßigen Betriebsratswahlen stehen vor der Tür. Von Wiebke Schulz, BMT Frankfurt

Alle Jahre wieder: Betriebsratswahlen vom 1. März 2018 bis zum 31. Mai 2018

Von Wiebke Schulz, BMT Frankfurt

Arbeitgeber müssen aufpassen. Die turnusmäßigen Betriebsratswahlen stehen vor der Tür. Deren Kosten trägt der Arbeitgeber, obwohl die Arbeitnehmerseite die Wahl organisiert und durchführt. Fehler bei der Betriebsratswahl gehen auch zu Lasten der Arbeitgeber. Sie können zur Anfechtbarkeit oder Nichtigkeit der Betriebsratswahl führen. Die Kosten der Neuwahl trägt wiederum der Arbeitgeber und auch das Risiko, dass in diesem Fall mit dem Betriebsrat geschlossene Betriebs- und sonstige Vereinbarungen unwirksam sind. Arbeitgeber haben deswegen monetäres wie unternehmerisches Interesse sicherzustellen, dass die Vorschriften zum Wahlverfahren eingehalten werden. Arbeitgeber müssen aufpassen – Betriebsratswahlen sind auch ihre eigene Angelegenheit.

It's time again: Works council elections from 1st March 2018 to 31st May 2018

Employers need to pay attention. The regular elections for works councils are coming up. Their costs are borne by the employer, whilst the employee's side organizes and conducts the election. Employers, however, are also affected by flaws within the election. They may lead to the works council election being appealed against or even rendered invalid. Costs for a re-election are again borne by the employer who also bears the risk, that in such cases works council agreements and other agreements reached with the works counsel are nil and void. Employers have own monetary but also entrepreneurial interests to ensure adherence of the election rules. Employers need to pay attention – works council elections are their own affair!